Neuigkeiten / Veranstaltungshinweise / Chronik

Pflegereformgesetz 2016/2017 -was bleibt wie es ist, was ändert sich?

Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) im Zuge der Pflegereform 2016/17 wird die größte und tiefgreifendste Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung seit ihrer Einführung realisiert. Besonders hervorzuheben ist die Umsetzung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs.

Hier lesen Sie mehr: 
http://www.pflegeversichert.net/fragen-zur-neuen-pflegereform/?gclid=CIKgnMWo2ckCFaXFcgod51oPtw

Was ist neu ab 2015? Die Diakoniestation wird eine gemeinnützige GmbH.

Seit 1978 bietet die Diakoniestation in Trägerschaft der Martin-Luther-Kirchengemeinde Edemissen häusliche ambulante Alten- und Krankenpflege an. Zum 01. Januar 2015 fand ein Rechtsformwechsel in eine gemeinnützige GmbH statt. 


Wie ist es zu der Umwandlung in eine gemeinnützige GmbH gekommen?

1978 ist die Diakoniestation Edemissen, als sogenannte "Schwesternstation" als unselbstständige Einrichtung der Martin-Luther-Kirche gegründet worden. Im Laufe der Jahre, vor allem durch die Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 haben sich die Aufgaben erheblich gewandelt. Die Ev.-luth. Landeskirche Hannover hat in den vergangenen Jahren darauf hingewirkt, fast alle in ihren Zuständigkeitsbereich fallenden Diakoniestationen in selbstständige, gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) auszugliedern. Wir in Edemissen gehörten zu den letzten ambulanten Einrichtungen, die diesen Schritt noch nicht vollzogen hatten.

Wem gehört die neue GmbH?

Die Gesellschaft hat nur einen Gesellschafter, die Martin-Luther-Kirchengemeinde Edemissen. Sie ist auch Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V..
Somit bleibt die Diakoniestation eine kirchliche Einrichtung und untersteht auch weiterhin dem kirchlichen Recht. Der diakonische Gedanke ist und bleibt Leitbild unserer Arbeit.

Ändert sich etwas für die Patienten?

Keine Sorge - für die Patienten und Patientinnen ändert sich nichts.
Die Diakoniestation Edemissen GmbH versorgt alle im Bereich der politischen Gemeinde Edemissen wohnenden Personen. Egal ob sie einer Kirche angehören oder nicht. Das war in der Vergangenheit schon so und wird auch in Zukunft so bleiben.

Welche Schwerpunkte gibt es neben der "normalen" Pflege?

Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Palliativ-Versorgung. Für diese Aufgabe haben wir 5 speziell ausgebildete Pflegefachkräfte, welche die Versorgung und Begleitung von unheilbar erkrankten Patienten und ihren Angehörigen übernehmen, um ihnen zuhause ein möglichst würdiges und schmerzfreies Leben bis zum Lebensende zu ermöglichen.
Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem PalliativNetz Peine, dessen Kooperationspartner wir sind.

Relativ neu ist der Bereich der Haus- und Familienpflege - hier beschäftigen wir 3 Mitarbeiterinnen. Dieses kann über eine Pflegestufe oder über eine private Rechnung abgerechnet werden. Seit dem 01.01.2015 hat jeder mit der Eingruppierung in eine Pflegestufe das Recht, zusätzliche Betreuungsleistungen in Höhe von 100-200 Euro monatlich in Anspruch zu nehmen. Welche Leistungen im Einzelnen möglich sind, lässt sich am Besten im persönlichen Gespräch mit unserer Pflegedienstleitung, Frau Helga Bunk, klären.

Wieviele Mitarbeitende hat die Station zur Zeit?

Aktuell haben wir 15 examinierte Pflegefachkräfte, 3 Haus- und Familienpflegerinnen, 1 Pflegeassistentin, 1 Altenpflege-Schülerin, 1 Verwaltungskraft und einen Geschäftsführer - insgesamt also 22.

Veranstaltungshinweis:
Am 28.03.2014 findet der Gedenkgottesdienst der Diakoniestation
in der "Martin-Luther Kirche" in Edemissen statt.

05.02.14: Neu in der Diakoniestation!

Endlich können wir unseren Kunden auch eine hauswirtschaftliche Versorgung anbieten. Diese kann über eine Pflegestufe oder private Rechnung abgerechnet werden. Die hauswirtschaftliche Versorgung ist neben der Grundpflege Bestandteil des Sozialgesetzbuches (SGB) XI und gehört zur häuslichen Pflege. Leistungsträger ist die Pflegekasse. Der Umfang des hauswirtschaftlichen Hilfebedarfes ist mitentscheidend für die Gewährung einer Pflegestufe. 

 

Wenn Sie über die Pflegestufe zusätzliche Betreuungsleistungen (100,- oder 200,- €) bewilligt bekommen haben, können wir auch eine stundenweise Betreuung anbieten. 

Hierfür haben wir seit dem 01. Dezember 2013 eine neue Mitarbeiterin eingestellt.

Neu im Team: Elvira Müller
Neu im Team: Elvira Müller

 

"Mein Name ist Elvira Müller und ich bin 47 Jahre alt. 
Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder im Alter zwischen 13 bis 22 Jahren.

 

Nachdem ich eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notariatsgehilfin abgeschlossen habe, war ich lange im Büro tätig. Die letzen Jahre habe ich dann im Verkauf eines Schreibwarengeschäftes gearbeitet. Im vergangenen Jahr habe ich mich dann dazu entschieden eine Weiterbildung zur Betreuungsfachkraft zu absolvieren. Diese habe ich dann im Oktober 2013 erfolgreich abgeschlossen.

 

Seit dem 01. Dezember 2013 bin ich nun für die Diakoniestation in Edemissen tätig. Gerne komme ich zu Ihnen ins Haus um für Sie einzukaufen, den Haushalt zu schmeißen oder Sie bei anderen Dingen zu begleiten."

Neue Links wurden mit der heutigen Aktualisierung noch hinzugefügt:

http://www.pflege-abc.info/
Unabhängiger Wegweiser für Patienten und Angehörige

Für weitere Informationen zum Umfang der häuslichen Pflege:
http://www.pflege-abc.info/pflege-abc/artikel/haeusliche_versorgung.html

01.12.2013:

Seit 01. Dezember bieten wir Ihnen auch Hauswirtschaftliche Versorgung an.

27.10.2013:

Am 27.10.2013 fand um 10.00 Uhr ein Gottesdienst zum Anlass des 35-jährigen Bestehens der Diakoniestation Edemissen in der Martin-Luther-Kirche in Edemissen statt.

03.10.2013: Unsere Homepage ist ab sofort online!

Seit heute ist unsere Homepage nun ganz offiziell online. 

Wir freuen uns immer über Ihre Anregungen, Rückmeldungen oder Kommentare.

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular, oder rufen Sie uns an, um weitere Informationen über uns und unsere Leistungen zu erhalten.

Diakoniestation Edemissen - Ihre Adresse für die
Häusliche Pflege in und um Edemissen seit 1978.

Diakoniestation Edemissen gGmbH

Zum Osterberge 5

31234 Edemissen

 

Telefon: 05176 - 8614

Mobil: 0171 - 8790399

Fax: 05176 - 923441

 

Unsere Bürozeiten:
Mo. - Fr. 8.00 - 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Wir vermitteln auch:

  • Essen auf Rädern

  • Mobile Reinigungs-
    und Hilfsdienste

  • Mobilen Fußpflegeservice

  • Hausnotruf-Systeme

  • Palliative Hilfe